Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Breite + | Kontrast + | Nur Text

Schulschluss 2018

Das Team der HLW Pinkafeld wünscht allen erholsame und schöne Sommerferien!

HLW Pinkafeld auf den Spuren der Bernsteinstraße

Zum Ausgangspunkt der Bernsteinstraße nach Aquileia reisten die Lateinschüler und -schülerinnen der 2. Klassen vom 25. bis 27. Juni. Dort bestaunten die Jugendlichen die Überreste einer Basilika, des Gräberfeldes, von Mosaikböden und Häuserfundamenten, von Statuen der Via Sacra, der Märkte, der Stadtmauer, des Flusshafens und eines großen Mausoleums. Zu den Höhepunkten der Reise zählten die Besichtigungen der sehenswerten Altstädte von Grado und Udine.

Dank und Anerkennung

Wir freuen uns sehr, dass folgenden KollegInnen seitens des Landesschulrates für Burgenland für besondere Leistungen „Dank und Anerkennung“ ausgesprochen wurde:



HOL Franz Dampf (besonderer Einsatz bei den fachpraktischen Prüfungen unter dem Motto „Dinner & Music“)

Prof. MMag. Andrea Neubauer und Prof. Mag. Martina Planer (Erstellung eines Schulfilmes über die HLW Pinkafeld)

OSR Mag. Kurt Urbauer (Durchführung eines Musicals an der HLW Pinkafeld sowie besonderer Einsatz bei den fachpraktischen Prüfungen unter dem Motto „Dinner & Music“)

Prof. Dr. Ferdindand Wutzlhofer (Aufbau des Ausbildungsschwerpunktes Gesundheits- und Sozialmanagement mit Anrechnung des Basismoduls für medizinische Assistenzberufe für alle Absolventinnen der HLW Pinkafeld)

Die Schulgemeinschaft der HLW Pinkafeld gratuliert sehr herzlich!

Zwei frisch gebackene Oberschulräte

Zwei KollegInnen erhielten aufgrund ihrer langjährigen besonderen Leistungen vom Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung den Berufstitel Oberschulrätin bzw. Oberschulrat, es sind dies:

Oberschulrätin FOL Dipl-Päd Christine Simandl
sowie
Oberschulrat FOL Mag. Kurt Urbauer

Die Schulgemeinschaft der HLW Pinkafeld gratuliert sehr herzlich!

Feierliche Verabschiedung der Maturantinnen

Am Freitag, dem 22.06., wurde der Matura-Jahrgang 2018 feierlich verabschiedet. Unsere Absolventinnen sind nun berechtigt für den Besuch sämtlicher Universitäten und Fachhochschulen bzw. aufgrund der zahlreichen Berufsberechtigungen (Bürokauffrau, Hotel- u Gastgewerbeassistentin, Restaurantfachfrau, Köchin, zahlreiche Gewerbeberechtigungen und Unternehmerprüfung) "fit" für den sofortigen Einstieg ins Berufsleben.
Wir wünschen Euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute! Mögen all Eure Wünsche in Erfüllung gehen!

HLW Pinkafeld besucht Weltladen

Im Zuge der Projektwoche lud der Weltladen Pinkafeld die einjährige Wirtschaftsfachschule sowie SchülerInnen der 2HLWA zu einem Vortrag zum Thema Fairtrade ein. Die SchülerInnen wurden über die Philosophie des Weltladens und den Fairen Handel informiert und hatten die Gelegenheit Fairtrade Produkte kennenzulernen und zu verkosten. Die HLW bedankt sich beim Weltladen Pinkafeld für diese bereichernde Veranstaltung.

Exkursion nach Riegersburg

Heute begaben sich die SchülerInnen der 1HLWA und 1HLWB auf Exkursion nach Riegersburg. Nach einer interessanten Führung durch die Gemächer und Geschichte der Riegerburg wurde ein Stopp bei der Schokoladenmanufaktur Zotter eingelegt. Ein eindrucksvoller Film sowie eine umfangreiche Verkostung auf ihrem Rundgang bereitete den SchülerInnen einen Einblick in den Herstellungprozess von der Kakaobohne aus Peru bis hin zur ferigen Schokolade, rein nach dem Motto "FROM BEAN TO BAR".

Goodbye Alana!

Last week we said goodbye to our language assistant Alana. It has been a great pleasure to share the last two school years with her and both teachers and students will surely miss her. We wish you all the best, Alana!! 🇦🇹

SOS-Kinderdorf-Lauf am 22. Juni 2018

Die Schülerinnen und Schüler der HLW Pinkafeld haben soziales Engagement bewiesen und fleißig Spenden für bedürftige Familien gesammelt. Beim Laufevent haben die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Können in den Dienst der guten Sache gestellt.

Wienexkursion der 2. Jahrgänge

Vienna calling - Am 18.6.2018 begaben sich die 2. Klassen auf eine Exkursion nach Wien. Im Rahmen ihres Projektes „100 Jahre Republik“ führte die nächste Station in die Gedenkstätte Steinhof im Otto Wagner Spital. Dort besichtigten wir die Ausstellung „Der Krieg gegen die Minderwertigen - Zur Geschichte der NS-Medizin“.
Wir ließen den Tag anschließend mit einem Spaziergang von der Gloriette hinunter zum Schloss Schönbrunn und einem kurzen Praterbesuch ausklingen.

Sportwoche in Lignano

Venimus, vidimus, vicimus!
Salve Lignano, wir waren wieder da! 68 Schüler/innen der ersten Klassen der HLW Pinkafeld erlebten diese Woche eine fantastische Sommersportwoche am Meer. Sportbegeistert und ambitioniert matchten wir uns mit Wind und Wellen, kämpften am Tennisplatz und schwitzten am Beachvolleyballplatz. Eine Reise nach Venedig rundete das Programm ab.

100 Jahre Republik

Am 14. Juni 2018 lauschten die Schüler/innen der zweiten Jahrgänge einem spannenden Vortrag über die Geschichte Pinkafelds seit 1918. Im Rahmen eines Projekts zum Thema 100 Jahre Republik luden wir Herrn Franz Posch in die Schule ein, der uns interessante geschichtliche Details und unterhaltsame Anekdoten über Pinkafeld erzählte und die spannende Entwicklung von einer Tuchmacherstadt zur Schulstadt aufzeigte.

Theaterfahrt der 4 HLW

Eine interessante Exkursion führte die vierten Jahrgänge am 11. Juni nach Wien ins Theater in der Josefstadt, wo zum 70. Geburtstag von Felix Mitterer das Stück „In der Löwengrube“ gezeigt wurde. Die Schüler/innen waren vor allem von Florian Teichtmeisters Darbietung als Jude Kirsch beeindruckt, der der Welt den Irrsinn einer Rassenideologie aufzeigt, indem er sie ad absurdum führt.

Selbstverteidigungskurs

Mit vollem Körpereinsatz absolvierten die Schülerinnen der 2 HLW
A einen Selbstverteidigungskurs unter der Leitung von Gruppeninspektor Rohrer Thomas und Revierinspektor Mocesch Alexander.
Die Klasse war voll motiviert, sich Wissen über den rechtlichen Bereich und den effektiven Verteidigungstechniken anzueignen!


Ein herzliches Dankeschön an die kompetenten Exekutivbeamten!

Intensivsprachwoche in Palma de Mallorca

Eine Sprachreise ist wohl eines der größten Highlights in der Karriere eines/r jeden Schülers/in. Die vierten Jahrgänge der HLW Pinkafeld konnten in der Woche vom 3. bis 8. Juni genau dieses Highlight während ihres Aufenthalts in Palma de Mallorca genießen. Einer der wichtigsten Gründe für diese Sprachreise ist natürlich die Vertiefung der Fremdsprache Spanisch. Aber auch die Auseinandersetzung mit einer anderen Kultur spielt eine wesentliche Rolle. Die Schüler/innen waren bei Gastfamilien untergebracht und konnten so optimal ihre Sprachkenntnisse verbessern und auch in eine andere Kultur eintauchen. An den Vormittagen besuchten die Schüler/innen eine Sprachschule und danach wurden unterschiedliche Destinationen in Palma de Mallorca besichtigt, wie das wunderschöne Bergdorf Valldemossa, den Palacio Real de la Almudaina, die Kathedrale von Palma, das Städtchen Sóller, eine Bio-Mandelproduktion uvm. Die Schüler/innen hatten eine wunderschöne und sehr lehrreiche Zeit. Sie werden diese Reise bestimmt immer in Erinnerung behalten.

Spendenübergabe an den Verein "Geben für Leben"

Die Schüler/innen der 1-jährigen Wirtschaftsfachschule freuten sich eine Spende in der Höhe von €500 am 01. Juni 2018 im Krankenhaus Oberwart an den Verein "Geben für Leben" überreichen zu dürfen.
Der Geldbetrag wurde aus dem Verkauf von Produkten der im laufenden Schuljahr gegründeten Junior Company "Rund ums Kräutel" erwirtschaftet.
"Geben für Leben" - Mitglied Walter Brenner war begeistert von der Hilfsbereitschaft der Schüler/innen und bedankte sich für die Spende.

„My American Dream“

After her unique and amazing experience of being an Au Pair in the United States of America, former student Enikö Kavan went back to HLW Pinkafeld to give us an insight into her past 18 months which she had spent with her host family in a town near Boston (Massachusetts) and her 19th month abroad – the travel month – in which she saw the most fabulous places of the US, as well as Canada and Mexico. Not only did she talk about her everyday life, the fun she had taking care of the family’s children (or “her kids”, as she tenderly called them), meeting up with other Au Pairs and enjoying each other’s company, but also did she show very nice photos of her fascinating journeys all over America. Furthermore, Enikö informed the students about how to actually successfully apply as an Au Pair.
The students of 3HLWa/b and 4HLWa/b were more than interested to listen to her great story and some of us are now also thinking about going abroad and experiencing something just as awesome and unique.
Finally, we want to thank Enikö very much for such an interesting and worthwhile presentation! (Daniel Baldauf)

HLW-Schülerinnen unterstützen Weltladen-Fest

Wie jedes Jahr halfen auch heuer wieder einige Schülerinnen am sehr gut besuchten Weltladen-Tag am 5.5.2018 in Pinkafeld beim Service, beim Kinderschminken und bei diversen anderen Programmpunkten tatkräftig mit.

Girls' Day 2018

"Auf zum Girls' Day nach Güssing in die Montecuccoli-Kaserne" hieß es am 26. April 2018 für die 4 HLW B. Die SchülerInnen verbrachten dort einen perfekt durchorganisierten, spannenden Tag!
Panzerfahren, Abseilen, Hubschrauberinspektion und vieles mehr stand am Programm. Spannend waren auch die unterschiedlichen Berufsfelder für Frauen beim Heer wie beispielsweise Panzerkommandantin, Militärpolizistin, Sanitäterin, Technikerin oder Militärpilotin.
Die Schülerinnen nutzten auch die Zeit für persönliche Gespräche und Fragen.

Verabschiedung in den wohlverdienten Ruhestand

Am 26. April 2018 wurde Frau OSR FOL Dipl-Päd. Christa-Ilse Macherhammer feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Die Schulgemeinschaft der HLW Pinkafeld bedankt sich für das langjährige engagierte Wirken an unserer Schule. Auch der Landesschulrat für Burgenland hat Kollegin Macherhammer den Dank und die Anerkennung für ihr langjähriges berufliches Engagement ausgesprochen. Nicht zuletzt bedankten sich auch die SchülerInnen der HLW mit Geschenken.

Wir wünschen Kollegin Macherhammer alles Gute, viel Spass und Erfolg bei all ihren weiteren Vorhaben und vor allem Gesundheit.

Musical 2018: „Früher wird alles besser“

Musical der 2. Klassen - „Früher wird alles besser“ an vier Terminen ausverkauft!

Wir freuen uns über den Erfolg unseres Musicals „Früher wird alles besser“ berichten zu dürfen.
Unsere 2. Jahrgänge nahmen das Publikum mit auf eine Zeitreise durch die Musikgeschichte - ob Queen, Michael Jackson oder Ed Sheeran - die Schülerinnen und Schüler konnten mit professionellen Sing- und Tanzdarbietungen begeistern.

Wir bedanken uns herzlich bei den Schülerinnen und Schülern der 2 HLW A und 2 HLW B, beim Projektleiter Herrn Prof. Mag. Kurt Urbauer, bei der Musical & Stage Dance Company Pinkafeld, bei allen anderen Mitwirkenden und natürlich auch bei den Zuschauern, die für eine tolle Stimmung sorgten.

Spendenübergabe an die AIDS-Hilfe Steiermark

Am 17.04.2018 erfolgte durch vier Schülerinnen der HLW Pinkafeld eine Spendenübergabe an die AIDS-Hilfe Steiermark in der Höhe von EUR 500,00.
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit zum Thema „Sexuell übertragbare Infektionskrankheiten - Feinde der Sexualität?“ organisierten Julia Brunner, Laura Doppelhofer, Julia Ratz und Lena Singer eine Spendenaktion für die AIDS-Hilfe Steiermark. Durch eine Rätselrallye mit der NMS Pinkafeld sowie einen Brownie-Verkauf in der HLW Pinkafeld konnten sie bei ihrem Besuch in der AIDS-Hilfe in Graz gemeinsam mit Herrn Direktor Mag. Harald Zapfel sowie Herrn Prof. Dr. Ferdinand Wutzlhofer die großzügige gesammelte Spende überreichen. Der Leiter der AIDS-Hilfe Mag. Manfred Rupp sowie die Ansprechperson der Diplomarbeitsgruppe Dr. Flora Hutz waren begeistert vom Engagement der Schülerinnen.

REDEWETTBEWERB der HLW Pinkafeld 2018

Auch in diesem Schuljahr fand in der Aula der HLW Pinkafeld der schulinterne Vorbewerb zum 66. Jugend-Redewettbewerb 2018 statt. Im Bereich „Klassische Rede“ versuchten Schüler/innen des 2., 3. und 5. Jahrgangs, das begeisterte Publikum mit ihren gelungenen Beiträgen zu überzeugen. Die Teilnehmer/innen machten der Jury die Entscheidung nicht leicht, schließlich setzte sich jedoch Katrin Grimm (3HLWa) mit ihrer Rede „Heimat – mehr als nur ein Ort“ durch. Den zweiten Platz belegte – wie im Vorjahr - Ines Steiner (5HLW), die der Frage „Alleine um die Welt. Ein realisierbarer Traum oder doch nur ein Hirngespinst?“ nachging. Platz drei ging an Tobias Hagen (3HLWa), der „Gewalt gegen Hunde“ anprangerte, gefolgt von Linda Maierhofer (2HLWb) und Beatrice Smerica (3HLWa).
Direktor Mag. Harald Zapfel gratulierte zu den hervorragenden Leistungen und überreichte neben Urkunden auch schöne Buchpreise. Ein herzliches Dankeschön für das Sponsoring der Preise gilt der Buchhandlung Desch-Drexler.

Europa Quiz Landesfinale 2018

Am 5. April 2018 fand das Landesfinale des Europa Quiz in der Wirtschaftskammer Eisenstadt statt.
Corina Schändl aus der HLW 4 B nahm als unsere Schulsiegerin daran teil und stellte sich den Fragen aus Politik, Geschichte und Zeitgeschehen. Heuer lag der Schwerpunkt beim Thema „100 Jahre Republik“.
In das Team der Finalrunde kam Corina zwar nicht, jedoch war es für sie eine sehr interessante, wertvolle Erfahrung und die erhaltene Urkunde ein Zugewinn für ihr persönliches Portfolio.

Rom und Assisi 2018

"Alle Wege führen nach Rom", lautete die Devise für die Projektwoche unserer Latein-Schüler/innen der 3. Klassen in die ewige Stadt. Bei wechselhaftem Wetter konnten die Schüler/innen sich davon überzeugen, dass das christliche, antike und touristische Rom sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Ausflüge nach Pompeji, Neapel, in die Katakombe San Sebastian, zur Kirche des Hl. Paulus und zu weiteren Sehenswürdigkeiten hinterließen tolle Eindrücke.
Auf der Heimfahrt besuchten die Schüler/innen auch noch Assisi mit dem Dom des Hl. Franziskus und Perugia in Umbrien.

Wanderausstellung „Finanzbildung – OeNB EuroFit Tour“

Am 4. und 5. April. war Herr Roman Rieger vom Wirtschaftsmuseum mit der Wanderausstellung „Finanzbildung – OeNB EuroFit Tour“ zu Besuch an der HLW Pinkafeld.
Die Schülerinnen und Schüler konnten durch den Vortrag ihr Wissen zum Thema Geld, Inflation, Zinssätze und Zahlungsmittel vertiefen und erweitern. Besonders die aktuell niedrigen Leitzinsen und die Maßnahmen der EZB waren interessant uns sorgten bei vielen Schülerinnen und Schülern für einen „Aha-Effekt“.

SAP-FI und SAP-ishmed an der HLW Pinkafeld

Die HLW Pinkafeld bietet in der Vertiefung „Gesundheit- und Sozialmanagement“ das Softwarepaket SAP als Pflichtgegenstand einzigartig im autonomen Bereich an.

Dabei werden den Schülerinnen und Schülern die Module SAP-Finance (SAP-FI) als Basismodul, sowie - einzigartig in Österreich – das SAP-Krankenhaus-Informationsmanagement (SAP-ishmed) vermittelt.
Während im SAP-FI der Schwerpunkt auf der Abbildung der buchhalterischen Vorgänge in einem Unternehmen ausgerichtet ist, bietet das SAP-ishmed eine 1:1-Darstellung der Abläufe in einem Krankenhaus an.
Dabei werden Patienten sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich eines Krankenhauses angelegt, verwaltet und den diversen medizinischen Behandlungsabläufen unterzogen. Es werden Operationen vorbereitet und durchgeführt und Medikationen verwaltet und verabreicht.

Diese Ausbildungsschiene erhalten unsere Schülerinnen und Schüler bereits im 3. Jahrgang und werden daher von den Krankenhäusern im Burgenland und in der Steiermark gerne für das dreimonatige Pflichtpraktikum angestellt.

Vortrag Geld- und Kapitalmarkt

• Was ist der Unterschied zwischen Geld- und Kapitalmarkt?
• Konsumieren, Sparen oder Veranlagen?
• Warum ist das Wahrzeichen der Wall Street ein Bulle?
• Wie liest man ein Aktienblatt?

All diese und viele weitere Fragen wurden heute durch einen sehr interessanten Vortrag von Herrn Mag. Gernot Schmied mit den SchülerInnen der vierten Jahrgänge geklärt. Der Impuls-Vortrag zum Thema "Geld- und Kapitalmarkt" wurde durch viele Praxisbeispiele aufgelockert und war sehr schülergerecht und verständlich aufbereitet. Auch ein kompakter Folder der Wiener Börse mit den wichtigsten Informationen ist für die weiteren Unterrichtseinheiten zu diesem Thema sehr hilfreich.

Lehrausgang der WF ins „Haus St. Vinzenz“

Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Berufsorientierung unternahm die einjährige Wirtschaftsfachschule am 7. März 2018 einen Lehrausgang in das „Haus St. Vinzenz“ in Pinkafeld.
Frau Margarete Plank, die Heim- und Pflegedienstleiterin, informierte die SchülerInnen über die Ordensgemeinschaft, die Dienstleistungen des Hauses sowie über den sehr verantwortungsvollen Aufgaben- und Tätigkeitsbereich der PflegefachassistentInnen und des diplomierten Personals.
Sämtliche Fragen wurden von Frau Plank sehr gerne und ausführlich beantwortet, so dass die Jugendlichen einen Einblick in die diversen Berufsbilder bekamen. Abschließend wurden die SchülerInnen noch über die Wohnungsanlage „Betreutes Wohnen“, die vom Altenwohn- und Pflegeheim mitbetreut wird, informiert. Während der interessanten Führung bot sich auch die Gelegenheit, mit den Hausbewohnern zu plaudern und zu scherzen.

Filmprojekt im Spanischunterricht

Die Schülerinnen der 4 HLW A drehten im Spanischunterricht einen spanischen Film. Inspiration hierfür waren die selbst verfassten Märchen der Schülerinnen in denen Hexen, Prinzen und Ritter die Hauptrollen spielten. Als Drehort eignete sich die Burg Lockenhaus als perfekte Hintergrundszenerie.

Trotz Schneefall und eisigem Wind harrten die Schülerinnen tapfer in ihren Kostümen aus. Als Happy End konnte die entführte Prinzessin schließlich von ihrem Prinzen befreit werden.

Die Schülerinnen werden diese zwei lehrreichen und lustigen Tage sicher lange in Erinnerung behalten.

Präsentiert wurde der Film (mit deutschen Untertiteln) am Donnerstag, dem 8.3.2018 in der Aula der HLW Pinkafeld vor einem begeisterten Publikum.

An dieser Stelle gilt unserer Sprachlehrerin, Marion Erkinger, für die Organisation und Abwicklung des Films ein herzliches Dankeschön.

Vortrag durch Informationsoffizier Major Andreas Stumpf

Mjr. Andreas Stumpf hielt heute, dem 06.03.2018, in den vierten Jahrgängen und in der einjährigen WF einen sehr interessanten Vortrag über die österreichische Landesverteidigung, die allgemeine Wehrpflicht, die Möglichkeit des Zivildienstes sowie über diverse Berufsmöglichkeiten beim österreichischen Bundesheer.

Die SchülerInnen der HLW Pinkafeld waren vom Vortrag begeistert. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei Herrn Major Andreas Stumpf bedanken!

BeSt: Die größte Bildungsmesse Österreichs

Am 1. März 2018 besuchten die SchülerInnen und Schüler der 4 HLW A und 4 HLW B die BeSt in Wien.
Da die Schülerinnen und Schüler der vierten Jahrgänge bald vor der Herausforderung stehen ihre Bildungs- und Berufslaufbahn zu planen, hatten sie die Möglichkeit die BeSt für allgemeine und spezielle Fragen zu Beruf und Studium zu nutzen.

Neben den zahlreichen Informationsständen, konnten die Schülerinnen und Schüler an verschiedensten Vorträgen teilnehmen, wie z.B. am Vortrag der ÖH zum Thema "Wichtige Informationen zur Studienwahl und zu Studienbeginn".

Die Schülerinnen und Schüler waren von dem großen Bildungsangebot in Österreich sehr begeistert.

„Kompetent Unterrichten – LMS – Besser lernen“

Digitale Bereitstellung von Lerninhalten, transparente Beurteilung, interaktive Übungsbeispiele, Kommunikationsmöglichkeiten, Terminkoordination und vieles mehr wird durch die elektronische Lernplattform LMS ermöglicht. Auch in der HLW Pinkafeld wird LMS seit vielen Jahren sehr erfolgreich als Schnittstelle zwischen LehrerInnen und SchülerInnen eingesetzt.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Direktor Harald Zapfel und LMS-Koordinator Peter Piff, welche maßgeblich an der erfolgreichen Umsetzung in der HLW Pinkafeld mitwirken. Die gelungene Arbeit wurde am Dienstag, dem 21.02.2018 beim LMS Day besonders gewürdigt.

„Unternehmerin macht Schule“

Im Rahmen des Projektes „Unternehmerin macht Schule", welches von der Wirtschaftskammer Burgenland initiiert wurde, begeisterte Frau KommR Andrea Gottweis, MSc die Schülerinnen und Schüler der 3 HLW A und B mit einem Vortrag zum Abenteuer „Unternehmertum“.

„Idealismus, Unternehmergeist sowie die Leidenschaft zur Geschäftsidee sind wesentliche Schlüsselfaktoren eines erfolgreichen Unternehmers/einer erfolgreichen Unternehmerin.“, so Andrea Gottweis

Frau Gottweis berichtete von ihrer eigenen unternehmerischen Laufbahn und ging dabei besonders auf den österreichischen Handel ein, welcher mit rund 582.000 beschäftigen Personen den zweitgrößte Arbeitgeber in Österreich darstellt. Ca. ein Viertel aller unselbständig Beschäftigten sind damit im Handel tätig.

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich für den interessanten und lehrreichen Vortrag von Frau KommR Andrea Gottweis, MSc bedanken!

Planspiel "Wirtschaft" in der Arbeiterkammer Oberwart

Am 21. Februar 2018 besuchten die Schülerinnen und Schüler der 4 HLW A und B die Arbeiterkammer in Oberwart, wo sie am Planspiel „Wirtschaft“ teilnahmen. Die Schülerinnen und Schüler erlebten wirtschaftliche Abläufe hautnah, indem sie in die Rolle von Arbeitnehmerinnen und Unternehmerinnen bzw. der Regierung schlüpften. Gemeinsam mit den Trainern wurden betriebs- und volkswirtschaftliche Zielsetzungen erarbeitet und miteinander verknüpft. Nicht nur vernetztes Denken und Fachwissen sondern auch soziale und kommunikative Fähigkeiten konnten dadurch gestärkt werden.

Wien-Exkursion HLW 1 A und 1 B

Die beiden ersten Klassen begannen das 2. Semester mit einer Exkursion nach Wien, um die Bundeshauptstadt und vor allem auch Stationen der österreichischen Geschichte besser kennen zu lernen.

Zu Beginn wurde die Wiener Ringstraße, eine der größten und schönsten Prunkstraßen der Welt, mit ihren gründerzeitlichen Bauwerken „umrundet", besichtigt und versehen mit einem Fachkommentar zur Entstehung und Geschichte der Wiener Ringstraße. Weiters mussten die Schülerinnen und Schüler während eines Rundgangs durch die Hofburg und Innenstadt Rätselfragen zur österreichischen Geschichte lösen.

Der zweite Programmpunkt war „Time Travel“, eine faszinierende 3D Zeitreise durch die Geschichte Österreichs und Wiens.

Die nächste Station war der Besuch bei „Bärenland“ Fruchtgummi in der Wiener Innenstadt. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler interessante Informationen zum Unternehmen gewinnen und durften auch die Produkte verkosten.

Alles in allem ein gelungener Start ins zweite Semester!

Abschlussreise der 5 HLW nach Prag

Vor Beginn der Semesterferien unternahmen die Schülerinnen der 5 HLW gemeinsam mit ihrem Klassenvorstand Robert Hupfer und den beiden Lehrerinnen Andrea Neubauer und Sabine Nicka ihre Abschlussreise in die goldene Stadt Prag.

Neben der Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Karlsbrücke, Prager Burg, Wenzelsplatz uvm.) stand auch der Besuch des "Schwarzen Theaters" auf dem Programm. Vervollständigt wurde das von den Schülerinnen selbst geplante Kulturprogramm mit einer Schifffahrt.

Wienexkursion: Financial Life Park und Vienna Open Lap

Am 6.2.2018 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen (3 HLW A und 3 HLW B ) eine Exkursion nach Wien mit zwei Schwerpunkten: Wirtschaft und Gesundheit

Am Vormittag besuchten die Schülerinnen und Schüler den Financial Life Park der Erste Bank, wo der Umgang mit Geld nähergebracht wurde und interaktive Aufgaben zum Thema Finanzwelt gelöst wurden.

Zu Mittag lernten die Schüler landestypische Spezialitäten in einem peruanischen Restaurant kennen, in dem sie auch ihre Spanischkenntnisse unter Beweis stellen konnten.

Danach galt es, den Laborkittel anzuziehen und im Vienna Open Lab die DNA einer Zimmerpflanze zu extrahieren und zu kopieren. Obwohl das Resultat einige Zeit auf sich warten ließ, konnten die Schülerinnen und Schüler einen interessanten Einblick in den Arbeitsalltag eines Mikrobiologielabors gewinnen.

Skitag der HLW Pinkafeld in Mönichkirchen!

Die Schüler/innen der ersten Klassen erlebten am 08.02.2018 einen Skitag in Mönichkirchen, wo sie an der frischen Luft sportlich aktiv wurden.

Während viele Schüler/innen ihre Kenntnisse im Skifahren verbesserten, gab es auch die Möglichkeit diesen Sport kennenzulernen und erste Erfahrungen darin zu sammeln.

Die Schüler/innen hatten sehr viel Spaß und traten am späten Nachmittag erschöpft aber zufrieden die Heimreise an.

Erfolgreiche Teilnahme an der Übungsfirmen-Messe und Auszeichnung

Die HLW Pinkafeld nahm am Dienstag, dem 06.02., mit den beiden Übungsfirmen "Health Life Wellnes GmbH" und "Rundum g´sund GmbH" an der zweiten burgenländischen Übungsfirmenmesse in der Akademie der Wirtschaft in Neusiedl/See teil.
Die "Health Life Wellness GmbH" wurde von der ACT (Austrian Center for Training Firms) zum 20-jährigen Firmenjubiläum für die langjährige, erfolgreiche Tätigkeit geehrt.


Wir gratulieren unserem ÜFA-Leiter OStR. Prof. MMag. Peter Piff sehr herzlich!

Lange Nacht der Bildung in Pinkafeld

Am 25.01.2018 nutzten zahlreiche Besucher/innen die Gelegenheit sich während der "Langen Nacht der Bildung in Pinkafeld" über das Ausbildungsprogramm der HLW Pinkafeld zu informieren.
Neben der Informationsvermittlung durch verschiedene Stationen und Aufführungen (wie z.B. Sketches) wurde das Programm von zahlreichen, musikalischen Beiträgen der Schüler/innen umrahmt.

Der Höhepunkt der Langen Nacht war die Ernennung der HLW Pinkafeld zur Fairtrade-School.
Vier Schülerinnen gründeten im Rahmen ihrer Diplomarbeit ein Fairtrade-School-Team und riefen den „Fairtrade-Point“ ins Leben, bei dem die Schüler/innen der HLW zweimal pro Woche Produkte des Weltladens Pinkafeld kaufen können.

Kooperation mit Pinkafelder Obstverwertung & Fruchtsäfte Trummer

Im Rahmen der Diplomarbeit „Der Big Apple in Österreich – der Erfolgsfaktor Regionalität und die Bedeutung des Marketings“ drehten die Schülerinnen Lisa Habersack, Sandra Michäler, Celine Hammerl und Verena Huber zusammen mit Mag. Eduard Posch, dem Geschäftsführer der „Pinkafelder Obstverwertung“ und mit der in Stegersbach angesiedelten Firma „Fruchtsäfte Trummer“, einen Film über den Weg des Apfels von der Blüte in die Flasche.
Im Zuge der Langen Nacht der Pinkafelder Schulen wurde dieser Film präsentiert und die Besucherinnen und Besucher konnten die zahlreichen Saftspezialitäten verkosten.

Die HLW-Pinkafeld denkt NACH(haltig)!

Am 25.01.2018 war es soweit! Im Rahmen der „Langen Nacht der Bildung in Pinkafeld“ wurde die HLW Pinkafeld als zweite Fairtrade-School des Burgenlandes ernannt.

Kathrin Schabauer, Martina Toth, Isabella Riegler und Elisabeth Krutzler, vier Schülerinnen der HLW Pinkafeld, haben es sich zur Aufgabe gemacht, die HLW-Pinkafeld nachhaltig zu verändern und in eine Fairtrade-Schule zu verwandeln.

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit gründeten sie ein Fairtrade-School-Team, gestalteten eine Schulaktion und behandelten mithilfe ihrer Lehrerinnen und Lehrern das Thema „Fairer Handel“ im Unterricht. Außerdem riefen sie den „Fairtrade-Point“ ins Leben, bei dem die Schülerinnen und Schüler der HLW zweimal pro Woche Produkte des Weltladens Pinkafeld kaufen können.

Kooperation HLW Pinkafeld und Reduce Gesundheitsresort

Die HLW Pinkafeld kooperiert mit dem Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf in drei Bereichen:
Gesundheit, Tourismus und Übungsfirma

Vorstandsdirektor Dr. Leonhard Schneemann und Schulleiter Mag. Harald Zapfel besiegelten die Kooperationsvereinbarung mit dem altbewährten „Handschlag“.

Zusammengearbeitet wird in drei Bereichen:
> Im Ausbildungsschwerpunkt „Gesundheitsmanagement“ (Therapien)
> im Bereich Tourismus
> sowie in der neu gegründeten Übungsfirma der HLW Pinkafeld

In der neu gegründeten Übungsfirma Health Life Wellness GmbH (kurz HLW-GmbH) wird ein Gesundheitsresort mit Therapien, Hotels, Therme und Wellnessangeboten möglichst praxisnah betrieben.

Durch diese Kooperation können wertvolle Informationen aus der Praxis in den Unterricht einfließen und sind dadurch für die Schülerinnen und Schüler verständlicher.

Am Donnerstag, dem 18.01.2018 wurde den Schülerinnen und Schülern des dritten Jahrganges das neue Partnerunternehmen durch Vorträge und Führungen durch die unterschiedlichen Bereiche vorgestellt.

Tag der offenen Tür

Die Schulgemeinschaft der HLW Pinkafeld lädt herzlich zum

Tag der offenen Tür

am Freitag, 15. Dezember 2017, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr ein.

Aktuelle Berichte auf Facebook

Alle aktuellen Berichte und Fotos finden Sie auch auf unserer Facebookseite:

logo_facebook_ganz

Bewerbungsworkshop in der WF

Frau MMag. Isabell Valenta (Bildungs- und Berufsberaterin) von MonA-Net (Beratungsstelle für Mädchen und junge Frauen) aus Eisenstadt bereitete die Schülerinnen am 12. Dezember 2017 im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes „Berufsorientierung“ auf ihre künftigen „Bewerbungsgespräche“ vor.

Nach allgemeinen Informationen zum Thema „Bewerbungsschreiben“ und „Vorstellungsgespräch“ bildeten die SchülerInnen vier Teams und erhielten Unterlagen zu
vier wesentlichen Bereichen rund um das Bewerbungsgespräch.

Jede Gruppe fasste das Wichtigste zusammen und präsentierte den Inhalt dann der Klasse.
Somit wurde die Selbstpräsentation jedes einzelnen Jugendlichen geübt und Verbesserungs-vorschläge wurden mit Interesse angenommen.

Abschließend sahen unsere SchülerInnen ein Kurzvideo über ein professionelles Vorstellungsgespräch.

Redewettbewerb

Engagiert und selbstbewusst, offen und emotional, mitreißend und berührend:
So erlebten wir SUSANNE FILZ (3HLWA) beim Redewettbewerb im KUZ Oberschützen.

Sie begeisterte das Publikum mit ihrer Art, das Thema „Alkohol“ aus der „Familienperspektive“ zu betrachten.

Kompliment für diese beeindruckende, reife Leistung!

Ältere Beiträge befinden sich im Archiv


© HLW Pinkafeld • Schulstraße 7 • 7423 Pinkafeld • +43 3357 42490 cooltrainers eEducation eLC 2.0 qibb bildungburgenland lms hum